Was die Unternehmen bei der Digitalen Transformation vom „Event Horizon Project“ lernen können

Wolfram M. Walter, Gera im April 2019

© ESO

Am 10.04.2019 fanden in Brüssel, Santiago de Chile, Schanghai, Tokio, Taipeh und Washington D.C. gleichzeitig Pressekonferenzen statt. Wissenschaftler stellten der staunenden Presse eine Sensation vor: Bilder von einem schwarzen Loch.

Schauen wir uns zunächst die Dimensionen an: M87 ist ein supermassereiches Schwarzes Loch von 6.500.000.000 Sonnenmassen, hat einem Durchmesser von 39.000.000.000 Kilometern und ist 55.000.000 Lichtjahren entfernt. Bedenkt man, dass ein Lichtjahr einer Entfernung von 9,4605 Billionen km entspricht, kommt eine Entfernung von 520 x 1018 km zusammen. Auf der anderen Seite könnten wir uns ein Star-Treck-Raumschiff mit Warp-9-Antrieb ausleihen. Damit kann man 1,636 Billionen km/h schnell fliegen. Das bedeutet, wir wären dann nur noch 317.848.410,758 Stunden unterwegs, was lächerliche 36.284 Jahre bedeutet. Für den Flug zum Mond bräuchten wir übrigens mit Warp-9 nur noch 0,846 ms, falls ich mich nicht an irgendeiner Stelle verrechnet habe. Weiterlesen

7 Stufen zu einer erfolgreichen Blockchain – Strategie Teil 1

Wolfram M. Walter, PMD Akademie, Gera 03.2018

Einige Unternehmen starten bereits mit der Entwicklung von Blockchain-Applikationen, andere haben noch nicht einmal mit der Digitalen Transformation begonnen. Das Angebot an Informationen wächst täglich und wird zunehmend unübersichtlich. Dies sorgt bei dem einen oder anderen Unternehmen für Unsicherheiten und insbesondere bei den Mitarbeitern für Irritationen und führt teilweise sogar zu Ängsten.

Hektische Reaktionen sind nicht angesagt. Vielmehr sollte in die Diskussion ein wenig Struktur gebracht werden.

Dazu eignet sich ein 7-Stufen-Konzept:

weiterlesen