Mit welchen Fragen Sie sich bei der Umstellung auf das Marktlokationsmodell beschäftigen sollten

Markus Dubois, Gera – Januar 2018

Der 01.02.2018 rückt immer näher und auch die damit verbundene Umstellung vom Zählpunktverfahren auf das Marktlokations-/Messlokationsverfahren (MaLo-/MeLo-Verfahren). Die Verteilnetzbetreiber haben dazu zunächst die notwendige Anzahl an Marktlokationsnummern beantragt und bis zum 30.11.2017 intern den Zählpunkten zugeordnet. Seit dem 01.12.2017 wird dann über den Marktkommunikationsprozess „Verteilung MaLo-ID an Berechtigte“ diese Zuordnung an die anderen Marktpartner weitergegeben, damit eine möglichst einheitliche Datenbasis vorliegt.

weiterlesen 

 

Advertisements

Appphobie – Wie viel APP braucht ein Stadtwerk? – Teil 3

Wolfram M. Walter

Man holding smartphone with technology application icons

© ra2 studio – fotolia.com

Die EVU-App

Mit der EVU-App möchten die Versorger einen neuen Kommunikationskanal bedienen. Hier geht es nicht nur um den reinen Abruf von Informationen sondern um die Bereitstellung von Daten mit dem Ziel, unmittelbar Einfluss auf seine persönliche Vertragssituation zu nehmen. Weiterlesen

Neue Prozesse Netzbetreiberwechsel

Markus Dubois

Grafik Netzbetreiberwechsel_20150529

Am 30.06.2014 wurde für den 01.04.2015 der Leitfaden zur Prozessbeschreibung Netzbetreiberwechsel von der Bundesnetzagentur veröffentlicht. In diesem Zusammenhang wird bei der Formatanpassung zum 01.04.2015 auch ein neues Anwenderhandbuch „Netzbetreiberwechsel 1.0“ für alle Marktpartner relevant. Damit wird eine neue Nachrichtenkategorie für die Übermittlung von Stammdaten eingeführt.

Weiterlesen