Warum AAL eine coole Idee für digitale Produkte und Lösungen ist

Wolfram M. Walter, Gera im Januar 2019

Zugegeben, ich kannte die Abkürzung bis heute Vormittag auch noch nicht.

Vereinzelt hatte ich schon einmal darauf hingewiesen, dass man sich besonders um ältere Menschen kümmern sollte, denn diese Zielgruppe wird definitiv wachsen.  Die Lebenserwartung steigt, gleichzeitig sinkt die Geburtenrate. Ältere Menschen bleiben länger geistig und körperlich fit und die nächste Generation der „Alten“ hat bereits eine ganz andere Internet-Affinität als die letzte. Aus diesem Lebensbewusstsein heraus ergibt sich ein steigender Bedarf an Orientierungs-, Unterstützungs- und Hilfsangeboten. Die heutige Seniorenbetreuung ist nicht mehr zeitgemäß. Die Alternative: Technische Systeme, die zunehmend in der Lage sind, Alltagstätigkeiten zu erleichtern oder zu übernehmen. Zauberwort: AAL

Weiterlesen

Advertisements